Obedience - News

 

  


Bayerische Meisterschaft/Bayerische Jugendmeisterschaft Obedience 2018

am 21.07.2018

zu den Ergebnissen


Neue Auslegung der Obedience PO - Splitting bei den Übungen möglich

Seit der neuen PO ist es möglich bei den Einzelübungen im Obedience (ohne Beginner) die Übungen zu splitten.

  • das meint alle Starter je Klasse führen 4 Übungen, dann führen alle Starter die restlichen 4 Übungen ihrer Klasse.
  • Es ist aber nur fair, das auf der Einladung auszuschreiben, denn nicht jeder Starter will das.

VDH Qualifikation Obedience 2017/2018

Wiebke Götz und Clara-Ffion Wenzel qualifizieren sich für die Teilnahme an der WM vom 21.-24. Juni 2018 in Ermelo, KNHS

Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung, die in drei Qualifikationsprüfungen erbracht worden ist.

Von den 6 möglichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die der VDH zur WM 2017/2018 entsenden kann, kommen 2 vom BLV.

Wiebke Götz mit ihrem Hund A flying fox aus Enyy´s Kelpie Familie erreichten den 1. Platz mit 854,5 Punkten und

Clara-Ffion Wenzel mit ihrem Hund Ariki o kuri mit 817,0 Punkten erreichten den 6. Platz.

Diese Platzierungen und die damit verbundene Teilnahme an der WM zeigen auch die Leistungsdichte die in der Sportart Obedience beim BLV schon seit längerem vorherrscht.

Wir wünschen euch viel Erfolg und natürlich auch das Quäntchen Glück welches bei so einem herauszuhebenen Event mit dazu gehört!


VDH DM/DJM und WM-Qualifikation Obedience 2018


neue überarbeitete Dopingrichtlinien des VDH


VDH Deutsche Jugend-/Meisterschaft Obedience 22. April 2018

Hier findet ihr alles Wichtige rund um die VDH Deutsche Jungend-/Meisterschaft Obedience am 22. April 2018

WICHTIG: Meldschluß ist der 14.03.2018 und an Brigitte Stellner schicken

 

Durch anklicken des Plakates wird es vergrößert.

04.02.2018


3 BLV-Teams im Endlauf der VDH Qualifikation zur WM in Obedience

Nach den ersten 2 Qualifikationsläufen sind 3 Teams der BLV im Endlauf zur WM Obedience mit dabei.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen.

Stand der bisherigen Rankingliste:
1.   Wiebke Götz              A flying fox aus Enyy`s Kelpie Familie                    576,0
7.   Clara-Ffion Wenzel   Akiri o kuri                                                                  535,0
14. Shauna Wenzel         Cedric cherish chances von der kleinen Arche    517,5

VDH Obedience Qualifikation 1 und 2 Ergebnisse

Wir wünschen unseren Teams beim entscheidenden Endlauf viel Erfolg und alles Gute!


2017 VDH Quali WM Obedience

Es waren zwei wunderschöne, anstrengende Tage mit tollen Ergebnissen.

 

Drei Teams des BLV haben sich qualifiziert für den Endlauf zur WM.

 

Wiebke Götz mit Foxi

Shauna Wenzel mit Cedric

Clara.Ffion Wenzel mit Ariki


dhv Deutsche Meisterschaft / Deutsche Jugendmeisterschaft Obedience 2017 beim HSV Ahrensfelde e.V.

Vizemeisterin Wiebke Götz vom Schnupperer Team

 

Unsere erfolgreichen Starter auf der dhv Deutsche Meisterschaft Obedience 2017 beim Hundesportverein HSV Ahrensfelde e.V. (SGSV) haben wie folgt abgeschnitten:

 

2. Platz

Wiebke Götz

mit A flying fox aus Enyy´s Kelpie Familie

287,25 Punkte = V

dhv DM Vizemeister

 

 

10. Platz -

Kerstin Vogel

mit Longhills Beauty Anni My Love

257,50 Punkte = V

17. Platz -

Wiebke Götz

mit Outback-workaholic´s Armidale smilie forever

231,50 Punkte = SG

26. Platz -

Anke Tandler

mit Jazz Man vom Grafen zu Gahlen

192,00 Punkte = G

 

 

Wir sind super stolz auf Euch!
Hier ein kurzer Bericht und weitere Bilder

Ergenisliste Klasse 1 - Ergebnisliste Klasse 2 - Ergebnisliste Klasse 3

 

 

Wolfgang Wagner mit der Mali Hündin Inja vom Herrenbergerschloss. Deutscher Meister
Wiebke Götz mit dem Kelpie A Flying Fox Vizemeisterin
Heike Ungar mit dem Goldenretriever Lenny
Platz 3
Unsere erfolgreiche BLV- Mannschaft Wiebke Götz, Kerstin Vogel, Anke Tandler mit der Verbandsobfrau für Obedience Brigitte Stellner und dem Präsidenten Dr. Claus Wilimzig

VDH Qualifikationsbedingungen zur FCI WM Obedience 2018 in Ermelo, KNHS Niederlande

Qualifikationsbedingungen


1. Freisinger Terrier Cup

Hier ein Bericht des 1. Freisinger Terrier Cup mit internationaler Beteiligung beim Hundesportverein CaniFit


Bayerische Meisterschaft/Bayerische Jugend Meisterschaft Obedience 2017

Hier ein Bericht zu erfolgreichen Meisterschaft!



FCI Obedience WM 2017

Wir gratulieren unserer WM Starterin Shauna Wenzel und Ihrem Cedric zu ihrem tollen Ergebnis. Ergebnisse findet ihr hier.

Zum Vergrößern das Bild anklicken.


Obedience Klasse 2 - Übung 9

Zur Information zur Obedience Klasse 2 - Übung 9

Rundschreiben vom VDH 09.06.2017


Termine der Qualifikationprüfungen zur FCI Obedience WM 2018 und der VDH DM/DJM.

Der VDH-Ausschuss für Obedience hat die Termine für die Qualifikationsveranstaltungen zur FCI Obedience 2017/18 festgelegt.
Die VDH DM/DJM findet am 22.04.2018 statt.
Da noch nicht für alle Qualifikationsveranstaltungen ein Ausrichter gefunden ist, besteht bis zum 25.07.2017 noch die Möglichkeit sich hierfür zu bewerben.
Interessierte Mitgliedsvereine des BLV richten ihre Bewerbung an die Sportobfrau Brigitte Stellner.

FCI Obedience 2017/2018



Endgültige Entscheidung des VDH zur Obedience PO, Klasse 2, Übung 9, gefallen.

Wie der VDH-Obmann Rainer Sydow für Obedience am 09.06.2017 mitgeteilt hat, ist ab sofort wieder in Übung 9 - Klasse 2, der Metallapport Pflicht

nähere Informationen hier 


dhv DM/DJM Obedience 30.09.2017 - 01.10.2017

wichtige Information für Starter

Die dhv DM Obedience hat einen neuen Austragungsort.

- mehr Informationen siehe -  


Ausschreibung BM/BJM Obedience 2017

siehe Ausschreibung und weitere Informationen auf Meisterschaften im BLV


VDH DM/DJM Obedience

 

Eine TOP organisierte Veranstaltung, ein Dank an Gerlinde Dobler und dem Verein SV OG Wanne-Nord. Die Leistungen unserer Teams war nicht mehr zu toppen. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer! und besonders an Shauna Wenzel die sich ihr Ticket zur WM mit Platz 3 sichern konnte.

 

Ergebnisse Jugend 

Ergebnisse Final 

Ergebnisse Gesamt 

TEAM GERMANY

 

Team BLV nach einem tollen Tag (von links): Rike mit Ju (12.) und Cap; ClaFi mit Elli (18); Shauna mit Ced (3., Hurra) und Wiebke mit Foxi (20.)! .... und die OfO Brigitte.


Wichtige Info Obedience zur PO 2017

Liebe Sportler,

 

Bei Prüfungen wird bis auf weiteres in Klasse 2 über die Hürde nur Metall geworfen

Die Siegerehrung mit dem gestarteten Hund ist Pflicht, Hundeführer stehen, beim Gratulieren der anderen Starter kann der platzierten Hund an eine Vertrauensperson übergeben werden.

Die Wertnote „n.B.“ ( nicht Bestanden ) wird in „o.A.“ ( ohne Ausbildungskennzeichen ) umgewandelt.

 

Unterschiede zwischen FCI PO Obedience 2017 und bzw. Ergänzungen zu der von 2016

 

Nur betreffend die Allgemeinen Bestimmungen und Ausführungen der Übungen:

1.     Seite 11 Klasse 1: Man benötigt etwas mehr als eine Stunde, um sechs Hunde zu beurteilen.

2.     Seite 14: Bei der Beschreibung der Apportel fehlt der Hinweis auf die Zwergrassen.( bedeutet: Unsere Veranstalter müssen darauf besondere Rücksicht nehmen, dass leichte Apportel mit schmalem Steg da sind)

3.     Auf der Seite 16 der neuen FCI PO ist unter Punkt 17 eine genaue Definition angegeben, was als rechts bzw. links zu betrachten ist.

4.     Seite 22 Fußarbeit: Nach dem ersten Absatz sind zwei weitere eingefügt:
Wenn der Hund in einer unnatürlichen Haltung geht, d.h. dass er den HF so anschaut, dass der Winkel zwischen Hals und Rückgrat 90° oder sogar noch weniger beträgt (senkrecht in übertriebener Art nach oben schaut) – wörtlich heißt es in übertreibender Art, scheint mir aber nicht idiomatisch-soll ein starker Punktabzug erfolgen. Dies könnte sogar zu einer Null führen, wenn zusätzliche Fehler auftreten. Wenn der Hund (in unnatürlicher, übertriebener Weise) zur Seite schaut, ist dies ein gleichermaßen schwerer Fehler.
 Also muss die Fußarbeit natürlich aussehen. Dies bedeutet nicht, dass der Blick auf den Hundeführer und Halten des „Blickkontakts“ falsch ist. Es ist die Übertreibung und die unnatürliche Art, wie der Hund geht, die fehlerhaft sind.

5.     Die Regelungen für das Verlassen des Rings bzw HFs betreffen natürlich nur die FCI Klassen. Die Beginner regelt der VDH. Ich denke, hier sollten wir großzügig sein. Davon abgesehen würde ich die DVG Formulierung komplett übernehmen.

6.     Seite 40 Übung O1.3 wird nach dem ersten Abschnitt unter Beurteilung Folgendes eingefügt: Wenn der Hund dem HF entgegenläuft oder ihm folgt, wenn dieser hinter den Hund geht, ist die Übung nicht bestanden, sofern es sich um mehr als eine Körperlänge handelt.  Bewegt der Hund sich um eine Körperlänge, können nicht mehr als 5 Punkte vergeben werden.

7.     Seite 49 Neben der Schrittzahl zum Rückwärtsgehen wird nun in Klammern 2-3m angegeben.

8.     Seite 50 haben wir (leider) bereits geregelt, dass ein zweites Hörzeichen die Position nullt. Dies findet sich in der Vorlage auf Seite 32.

9.     Seite 60 im ersten Absatz nach Beurteilung muss nach: „...wenn sich die Hundeführer aber bereits in einer Reihe aufgestellt haben, können nicht mehr als 5 Punkte vergeben werden“ muss nun noch eingefügt werden: Wenn sich der Hund jedoch zu irgendeinem Zeitpunkt um mehr als eine Körperlänge bewegt, ist die ganze Übung (sowohl Übung 1 als auch Übung 2) nicht bestanden.            Dies erscheint mir klärungsbedürftig

10.  Seite 61 fehlt die in der Vorlage auf Seite 41 befindliche Erläuterung zum Rückwärtsgehen. Besonders entscheidend scheint mir hier die Formulierung unten: Ein leicht zögerliches (vorsichtiges) Verhalten des Hundeführers beim Rückwärtsgehen ist erlaubt. Nicht mehr als 1-2 Punkte sollten abgezogen werden, wenn das Fuß gehen beim Rückwärtsgehen nicht ganz perfekt ist.

11.  Seite 62 nach „können nur noch 6 Punkte erreicht werden“ wird eingefügt: Wenn der Hundeführer am Kegel in die falsche Richtung geht, ist die Übung nicht bestanden. (Mist, dass die Widersprüchlichkeit in der Bewertung nicht bereinigt wurde)

12.  Die DVG Übersetzung ist korrekt. Es geht um Seite 69/8. Abschnitt, hier sollte in der Klammer noch ein Wort eingefügt werden: (z.B. wenn er kurz vor dem Kommando anhält). Die anderen Ergänzungen sind jeweils zwei vor und zwei hinter diesem Abschnitt.