BLV-Seminare 2018

Ansprechpartner:

Beauftragter für Schulungsangelgenheiten im BLV (Organisationsleitung)

Kontakt: Seminarorganisation

Bankverbindung für Seminar- und Prüfungsgebühren!

DE89 7336 9920 0000 1384 87 - BLV f. Hundesport - Verw.zweck: Seminarbezeichnung mit Datum

Wichtige Änderung für Seminare und Ausbilderprüfung ab 2017!

Der Vorbereitungskurs wird ab dem Prüfungsjahr 2017 zum Pflichtseminar und somit Voraussetzung zur Prüfungszulassung für alle Ausbilderanwärter auf BLV-Ausbilderschein bzw. BLV+§11-Ausbilderschein! Bei diesem Seminar wird bereits im Vorfeld die Prädikatsbewertung BH sowie die Bewertung des Straßenteils der BH-VT geprüft, um das Prüfungswochenende zu entlasten und somit mehr Prüfungsteilnehmer zulassen zu können.

Ebenfalls ab 2017 wird als Voraussetzung für alle BLV-Ausbilder der neue BLV-Ausbilderleitfaden in Buchform fertiggestellt. Für die Zusendung des BLV-ALF und die Seminar- und Prüfungsunterlagen wird ein einmaliger Unkostenbeitrag von 25.- € inkl. Versandkosten erhoben, der mit den Seminargebühren zu bezahlen ist.

Die Seminare für 2018 zum BLV-Ausbilder und die Prüfungen werden im November 2017 festgelegt. Um ausreichend Seminarplätze verfügbar zu machen, sollten sich Interessierte bis zum 31.10.2017 über das Voranmeldungsformular anmelden.

Nach dem 31.10.2017 erhalten die Vorangemeldeten Seminarteilnehmer Ihre Seminartermine und Orte mitgeteilt und können sich dann durch Zahlung der Seminargebühren die zugeteilten Seminarplätze verbindlich sichern.

Die Seminartermine werden auf der Homepage nach dem 01.12.2017 veröffentlicht. Sollten noch Seminarplätze frei sein, können sich Interessierte wie in 2016 dann online für die gewünschten Seminare anmelden.

Wir versuchen, möglichst viele Seminare anzubieten, können aber dennoch nicht garantieren, dass jeder, der sich voranmeldet einen Seminarplatz erhält. Die Seminarplatzvergabe erfolgt nach Eingang der Voranmeldung.

Kurzbeschreibungen der Seminarinhalte


Blockausbildung

23.-29.07.2018

Grundkurs A-C + Vorbereitungskurs